Aktuelles
Seite 1


Top
In eigener Sache: Corona-Krise
Auf Grund der Corona-Virus-Problematik und behördlicher Anordnungen über die Abhaltung von Veranstaltungen wurden alle Konzerte ab Montag, 16.3.2020 bis auf weiteres vorläufig bis 28.5. abgesagt.
Ab wann der regelmässige Betrieb wieder aufgenommen werden wird, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt (13.3.2020) leider noch nicht sagen.
Änderungen werden wir hier bekanntgeben!
 
Es kam soeben (15.05.2020 18:53 Uhr) die unverbindliche Nachricht, daß unser JAZZLAND zu Pfingsten – ab 29.5.2020 – wieder geöffnet werden könnte.... Bitte Daumen halten....
Unter dieser Voraussetzung gibt es ab 29.5.2020 ein Programm Mai-August 2020
Und weil es so lustig ist: Jetzt ab 2.6. ist wieder alles neu und anders:
Achtung! geänderte Zeiten:
bis 14.6.2020: Geöffnet von 18:30 bis 23:00 Uhr, Live-Musik ab 19:45 Uhr.
Ab 15.6.2020: Geöffnet von 19:00 bis 1:00 Uhr, Live-Musik ab 21:00 Uhr, also es gelten wieder die alten Zeiten.
(nach derzeitigem Stand = 9.6.2020 der Verordnungen).
Die Beschränkung der Sperrstunde auf 1.00 Uhr gilt ab 1.7.2020 nicht mehr.
(Stand = 24.6.2020 der Verordnungen).
Der ORF drehte am (Wieder)Eröffnungstag 29.5.2020 einen Bericht für den Report im ORF-Magazin am 2.6.2020 um 19:00 Uhr in FS2. Fotos (Screenshots) aus diesem Video sind hier im Rückblick zu sehen.
 
Damit die "jazzlandfreie Zeit" nicht allzuschwer fällt:
Auf unserer Seite Jazzlinks findet ihr Links zu 185 über 230 Videos auf YouTube, aufgenommen im Jazzland.
Dazugekommen sind jetzt (17.4.2020) zwei Audio-Aufnahmen:
– "Oscar Klein - New Orleans Jazzshow" - Live-Mitschnitt aus dem Jazzland vom 9.5.1987 (Oscar Klein tp&g, Walter Terharen tb, Alfons Würzl cl&ss, Hans Bichler bjo, Bernhard Gottlieb sousaphon&b, Gerhard Stächelin dm&voc),
– Doppel-CD "Hot Jazz played in Vienna" - Vol. 4 & 5, des Classic Jazzclub Wien (Querschnitt durch die heimischen klassischen Amateur-Jazzbands),
beide veröffentlicht von Kurt Peyer – Danke!!!
Gansch@Home Vol.5 Thomas Gansch hat am 16.5.2020 im Jazzland ein "Phantomkonzert" abgehalten, das nur per live-stream übertragen wurde. Das Video dieser 1h:13min-dauernden Show kann auf Youtube abgerufen werden: GANSCH@HOME Vol. 5 | Salonorchester Alhambra
und ist auch in unserer "Jazzlinks"-Seite (link siehe oben) zu finden.

Insgesamt also ca.900 Minuten JAZZ in Bild und Ton - quer durch alle Stilrichtungen. Ein repräsentativer Querschnitt durch 48 Jahre Jazzland.
 
Wer wissen möchte, wie das Programm ohne diese Krise ausgesehen hat/hätte:
Das wäre das Programm März-April gewesen....
 
Hoffen wir, dass wir diese Krise alle gesund und unbeschadet überstehen!
Axel Melhardt und die Jazzland-Crew


Top
Jazzflusskreuzfahrt auf dem Rhein
Basel bis Köln mit der MS Gustav Klimt
19. bis 24. Oktober 2020
mit der Original Storyville Jazzband

Jazzreise 2020
Nach vielen großartigen Reisen mit COLUMBUS unter der Leitung (oder ist es doch eine geniale Stabführung) von Helga Engl-Wurzer in den letzten Jahren konnten wir New Orleans, Ägypten auf dem Nil, die Donau bis ans Schwarze Meer (für viele die tollste Reise überhaupt) und auch Oberbayern kennenlernen. Rhein und Mosel, die Saône und die Rhône, den Duoro, die Grachten, Kanäle und Küsten zwischen Belgien und den Niederlanden haben wir erlebt.
Wir werden eine der prächtigsten Flussstrecken auf dem Rhein von Basel nach Köln erleben. Wir besuchen die vielleicht schönsten Städte Deutschlands: Speyer, Worms, Breisach, Mainz und Heidelberg. Erkunden die Städte und Landschaften im Elsass, besuchen Colmar, Kaysersberg, den Weinort Riquewhir und Straßburg bis uns letztendlich der Kölner Dom begrüßt.
Über die Musik an Bord brauche ich Euch nicht viel zu sagen – auch wenn viele jahrelange Mitglieder der Storyville Jazzband sich inzwischen bei Armstrong und Bechet in Obersten Gefilden eingefunden haben, können die derzeitigen Musiker die großen Fußstapfen ihrer Vorgänger mit Bravour ausfüllen.
Mit diesem Süd-Deutschen Shuffle haben wir so ziemlich alle grandiosen Flüsse Europas befahren. Aber vielleicht kann man für die Zukunft altbewährte Ideen neu beleben – eine Fahrt vom Schwarzen Meer nach Wien wurde vor (sehr) vielen Jahren schon absolviert – ich bin sicher, viele der damals Begeisterten würden gerne nochmals den Trip absolvieren … – und der junge Nachwuchs wäre auch gerne mit dabei wenn wir nach Tulcea fliegen, das Eiserne Tor erleben und nach einer Woche in Nußdorf glücklich wieder vertrautes Land erreichen – da kann man gleich zum Heurigen gehen…
Und wenn dann dort die "Original Storyville Jazzband" aufspielt – mit Franz Luttenberger tp, Andreas Mittermayer tb, Herbert Swoboda cl, Matyas Bartha p, Udo Ehmsen bjo, Martin Treml b und Gerd Stächelin dm&voc – dann wäre dies ein grandioser Abschluss einer herrlichen Reise … Jazzerherz – was willst Du mehr!!!!!
Axel Melhardt
 
Mehr Informationen und Anmeldeformular gibt es im Folder Jazzreise_Basel_Koeln.pdf
(Download: rechte Maustaste > Link-Ziel speichern unter ... bzw. Ziel speichern unter...) und bei:
Columbus
COLUMBUS Ihr Reisebüro
GmbH & Co.KG
Herr Werner Schöpfleuthner
Universitätsring 8, 1010 Wien
Tel: 01/53411-330, Fax: 01/53411-200
Jazzreise 2020
MS Gustav Klimt
Köln vom Rhein aus
Jazzreise 2020 Jazzreise 2020
Kabine
Panorama-Lounge
Jazzreise 2020 Jazzreise 2020
Sonnendeck
Restaurant

Top
In eigener Sache: Versand der Jazzland-Post -
Bitte um Ummeldung von Postversand auf e-mail-Versand
Als das JAZZLAND "online" ging – so ca. im Juni 2000 –, da saßen wir fast einen halben Tag über dem postalischen Versand der Jazzland-Post – es gingen rund 8000 Exemplare von der Druckerei in den Postversand, der mit ö.S. 0,40 pro Exemplar zwar schmerzlich, aber erträglich war. Scheinbar ist das Porto seitdem gesunken, auf knapp über 0,20 – allerdings in €...... So sind wir allen sehr dankbar, die sich auf den e-Versand umgemeldet haben und diejenigen, die den Wechsel mit dem Hinweis "Ja, e-mail habe ich - aber ich sammle die JLP seit soundsoviel Jahren und die will ich weiter haben!" bisher nicht durchgeführt haben, beruhige ich mit dem Hinweis: "Das ist doch kein Problem, meine Herr- und Damenschaften (*): Die Auflage der JLP hat sich nicht verändert und so ist es sichergestellt, daß sich jeder Gast am Franz-Josefs-Kai eine gedruckte Jazzland-Post mitnehmen kann."
Man gefährdet also seine Sammlung nicht und ich hoffe auf eine weitere Flut von Ummeldungen....
Axel Melhardt
 
(*) - man beachte bitte die elegante Lösung des so gravierend wichtigen Genderproblems...
 
Einfach unter 'Anmeldung/Ummeldung' seine e-Mail-Adresse und die bisherige Versandadresse angeben und absenden.


Top
Jazzland-Programm am Handy
Wer ein Internet-fähiges Mobil-Gerät hat, kann unser Programm auch unter
 
 
abrufen (Kurzform der Programm-Übersicht).
 
Hinweis: auf dem PC sieht das Programm anders aus als auf einem Handy !


Top
Videos aus dem JAZZLAND
Die Zeit bleibt nicht stehen und was vor 40 Jahren supermodern war (eine Schmalfilmkamera) ist heute museumsreif und wurde durch digitale Geräte ersetzt, die immer unscheinbarer werden und demnächst in Cissy Kraner's legendären Vorderzahn eingebaut werden. Viele solcher Aufnahmen landen dann auf YouTube - unser Webmaster Günter Weismann hat sich dort umgesehen und wurde fündig: so an die 100 Videos sind dort zu finden.
Wir haben nun die Links zu diesen Videos - nach Musiker/Band sortiert - auf unserer Jazzlinks-Seite veröffentlicht - allerdings ohne Qualitätsgarantie, denn die reicht von grandios bis zu ziemlich museal (sozusagen vom "zum Niederknien" bis zum "diskret Weghören"........)
Viel Spass beim Stöbern, Ansehen und Anhören!
 
Wir versuchen, diese Liste aktuell zu halten und suchen von Zeit zu Zeit bei Youtube nach neuen Videos. Wir laden all jene die Videos aus dem Jazzland auf Youtube uploaden, herzlichst ein, uns dies per mitzuteilen.
 
Wie wir selbst das JAZZLAND sehen - ob nun als Mitarbeiter oder Stammgast - ist tägliche oder zumindest monatliche Routine. Wie man aber unser (heißgeliebtes) Etablissement mit anderen Augen sieht, können wir nur selten Erleben - eigentlich nur dann, wenn "Fremde" (oder zumindest "Halbfremde") einen Bericht über unseren Keller unter der Ruprechtskirche produzieren.
Drummer Peter Müller (StyXRecords - www.styxrecords.com) hat bei seinem Auftritt mit dem Dave Ruosch Trio (D.R. p, Daniel Gugolz b, P.M. dm) ein wirklich gut gelungenes Video gedreht, in dem auch die Lokalität und die Atmosphäre des JAZZLAND zu (vielleicht verdienten) Ehren kommt, - Zu sehen auf YouTube:
(Übrigens: es gibt auch eine gleichnamige CD - siehe aktuelle CDs)
Zum 47.Jazzland-Jubiläum hat Peter Müller mit Martin Oswatitsch (Musiker und Zauberer) auch ein kurzes Video mit einem Karten-Trick gedreht: Jazzland - Musik mit Magie.
Was hätte Karl Farkas dazu gesagt: "Schauen Sie sich das an.....!!!"


Top
Nicht-Raucher-Schutz
Seit 1. Juli 2010 ist es soweit - das allgemeine Rauchverbot in der Gastronomie ist in Kraft getreten und wer seine Lokalität nicht umbauen kann, der muß sich daran halten. Das JAZZLAND umzumodeln, ist unmöglich - das Kellergewölbe stammt aus der Zeit vor Maria Theresia und in einem Musiklokal Trennwände einzubauen würde nicht einmal einem Politiker einfallen. Wir werden also auf den altvertrauten Qualm beim Jazzen verzichten müssen, die einen voller Begeisterung, die anderen mit der geballten Faust in der Tasche.
Nichraucher-Lokal
Das JAZZLAND ist also seit 2010 ein NICHTRAUCHERLOKAL.



Top
Geruchsbelästigung im JAZZLAND
Vielleicht liegt es daran, daß ich eigentlich nur verhältnismäßig selten wegen diverser Geruchsbelästigungen in unserem heiß geliebten Keller angesprochen werde. In letzter Zeit passiert dies etwas häufiger und das liegt daran, daß der Geruch im JAZZLAND anders geworden ist.
 
Wie das entsteht und woher das kommt erfahrt ihr in der "Story des Monats" Juli-August 2011.


Top
"Ausgrabungen"
Hinweis in eigener Sache:
Axel Melhardt ist dabei, seine bildlichen Schätze der in den letzten 40 Jahren im Jazzland aufgetretenen Musiker zu digitalisieren. Die aus teils vergessenen Verstecken ausgegrabenen Fotos werden dann in den Musikerlisten "Musiker aus den USA", "Heimische Musiker", "Rest der Welt" nach und nach präsentiert.
 
Ein Ende der Ausgrabungen ist noch nicht in Sicht ....
 
Und Axel gräbt weiter .... Jetzt hat er die Jazzland-Post seit Gründung des Jazzland gefunden, die Titelseiten und die Rückseiten eingescannt. Wer sich dafür interessiert, wie sich die Covergestaltung vom Jahre 1972 bis heute entwickelt hat, der hat jetzt dazu die Gelegenheit - zu finden auf Menü/Seite 2 unter Archiv: Programm-Covers 1972 bis jetzt.
 
Bei weiteren "archäologischen" Arbeiten hat Axel auch noch Fotos vieler Musiker gefunden, die im Jazzland "eingestiegen" sind oder als Gäste unseren Club besucht haben. Eine Liste mit Fotos gibt es hier: Die 'Einsteiger' ...


Top
Jazzfotos
(† Peter hat uns leider am 9.Juli 2019
für immer verlassen) *)

www.jazzfotos-brunner.at

Die Jazz-Studien von PETER BRUNNER sind im JAZZLAND regelmäßig zu bewundern.

Fotos der bei uns aufgetretenen Musiker und weitere Bilder internationaler und heimischer Musiker (inzwischen mehr als 6.000, die laufend ergänzt werden) sind auf seiner Homepage www.jazzfotos-brunner.at"World greatest Archive" – zu finden.
Sein zweites Standbein - die Lichtbildervorträge - hat er eingestellt:
"Aus gesundheitlichen Gründen habe ich mit 1. Mai 2013 meine Reisevorträge eingestellt.
Prof. Peter Brunner"


Peter Brunner hat in seinem Archiv gestöbert und historische zum Teil bisher nicht veröffentliche Fotos aus dem Jazzland gefunden. Zu sehen auf seiner Homepage unter JAZZLAND HISTORY
(03.08.2013)

*) Anmerkung: Die Website von Peter Brunner besteht nach wie vor, ob sie weitergeführt wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt (24.10.2019) noch nicht gesagt werden. Mails an die o.a. Mailadresse gehen aber derzeit ins Leere, Bestellungen für Fotos werden zur Zeit nicht bearbeitet. Weitere Infos werden wir hier - sobald sie uns bekannt sind - veröffentlichen.
Webmaster JAZZLAND
 

Top
WIMBERGERs Jazzbrunch


Handwerk Restaurant - ARCOTEL Wimberger 1070 Wien, Neubaugürtel 34-36
Beginn 12.00 Uhr (Brunchzeit bis 14.30 Uhr)
Preis EUR 54,00 pro Person (inklusive 1 Glas Sekt, Buffet mit kalten und warmen Speisen
Parkplatz in der hoteleigenen Garage)
Für Kinder bis 6 Jahre kostenfrei, von 7 bis 12 Jahre 50% des Eintrittspreises
Tischreservierung erforderlich, Tel. +43 1 521 65-840
oder per email an
Homepage: Jazzbrunch ARCOTEL Wimberger - Handwerk Restaurant

Hinweis auf der ARCOTEL-Homepage: "Vor bald 30 Jahren machten wir unser 'Wimberger' Jazzbrunch Debüt. Seitdem haben uns viele großartige Musiker mit Jazz Klassikern oder eigenen Kompositionen verwöhnt, immer begleitet von unseren Jazzbrunch-Freunden, die uns auch in schwierigen Zeiten treu geblieben sind. Dafür möchten wir DANKE sagen, und haben im Sommer 2020 eine ganz besondere Überraschung für Sie: Genießen Sie auch zu Hause unsere Jazz-Konzerte." (Live-Stream auf Youtube, Direkt-Link dazu gibt es auf der Arcotel-Homepage - link siehe oben.)


Top
Classic Jazzclub Wien
Der Classic Jazzclub Wien ist eine Vereinigung von Bands und Musikern, die den Großteil der Wiener Classic Jazzszene abdecken. Informationen über Veranstaltungen und Bands des CJCW gibt es auf der Homepage des Classic Jazzclub Wien


Top
JAZZLAND-Lied "a Stickl Wien"
Eine ganz besondere Überraschung kredenzten mir Texter und Liedermacher MICHAEL FRANK und Komponist und Gitarrist HANS ZINKL gemeinsam mit dem "besorgten Herrn" HERBERT JANATA und Bandleader-Saxophonist GERHARD WESSELY am 9.11.2012 - sie überreichten mir beim Auftritt der STANTON BIG BAND nicht weniger als 400 CDs des von ihnen kreierten "JAZZLAND-Lied - a Stickl Wien", das man sich selbst und seinen Freunden zu oder vor Weihnachten schenken kann - denn Weihnachten steht ja - wie ihr wisst - immer vor der Tür ....
Wir bitten um eine "Licht ins Dunkel-Spende" - (fünf € wären ein netter Betrag), den man in die bereitgestellte Kassa werfen kann.
 

CD JAZZLAND-Lied "a Stickl Wien" CD JAZZLAND-Lied "a Stickl Wien" CD JAZZLAND-Lied "a Stickl Wien"
  Michael Frank Michael Frank – Hans Zinkl

 
Musik: Hans Zinkl, Text: Michael Frank, Musiker: Michael Frank Gesang, Herbert Janata Zweite Stimme, Gerhard Wessely cl, as, Manfred Balasch ts, Hans Zinkl g, p, arr.
 
"A Stickl Wien" anhören ... (3:58)
Video auf YouTube: "A Stickl Wien" ansehen ... (5:40)


Top
Jazzland - Song
Auf der CD "mundArt" der a-cappella-Gruppe

Mainstreet  (www.mainstreet.at)

gibt es einen Jazzland-Song, basierend auf Jo Zawinul's "birdland". Mehr über diese CD, Text und Hörprobe zum Jazzland-Song findet ihr hier (... nicht mehr ....)

Anmerkung: (März 2017)
Die Gruppe Mainstreet gibt es seit 2008 nicht mehr. Nachruf und Überblick gibt es auf der Seite des Gründers Willi Dussmann unter mainstreet-zeit Dort gibt es die erwähnte CD auch noch zu kaufen: produkt/mundart
Den Text des Songs zum Nachlesen gibt es hier: mainstreet_jazzland.htm


Top
Vorschau
voraussichtliches Programm:
(Stand 09.08.2020 - Änderungen vorbehalten und durchaus möglich!!! - Nix ist fix!!!)
September/Oktober 2020
Di. 1.9.
Mi. 2.9.
Do. 3.9.
Joscho Stephan, Martin Spitzer g, Joschi Schneeberger b
Fr. 4.9. Burgundy Street Jazzband
Sa. 5.9.
"Rising Star Serie"
Worry Later
Mo. 7.9.
Di. 8.9.
"100 Jahre Charlie Parker" - Klaus Dickbauer Quintett
Mi. 9.9.
Do.10.9.
Roman Schwaller Quartett
Fr.11.9. Piccadilly Onions
Sa.12.9. Heinz Czadek's Project Two
Mo.14.9.
"Rising Star Serie"
Ceora
Di.15.9. Interplay
Mi.16.9.
"Rising Star Serie"
Flip Phillipp Quartett
Do.17.9. Al Cook
Fr.18.9. Martin & Sabine Pyrker & Lluis Coloma
Sa.19.9. Hot Jazz Ambassadors
Mo.21.9.
"Rising Star Serie"
Alfred Goubran & Primus Sitter
Di.22.9. Albert Mair Quintett
Mi.23.9.
Do.24.9.
KOOLINGER
Fr.25.9. Joschi Schneeberger Quartett
Sa.26.9. Riverside Stompers
Mo.28.9.
"Rising Star Serie"
Albert Reifert Trio
Di.29.9.
Mi.30.9.
Horace Silver Tribute


Top
In den letzten Wochen waren bei uns zu Gast:
(Klick öffnet das Foto in voller Grösse,
und ermöglicht Blättern einschl. 'verborgener' Fotos)

Anmerkung (Februar 2020):
Da Peter Brunner - Fotograf, langjähriger Freund und Jazzfan -, der bisher die aufretenden Musiker fotografierte, leider im Juli 2019 plötzlich verstorben ist, kann diese Rubrik in der bisherigen Form nicht weiter geführt werden (siehe dazu auch Jazzfotos Peter Brunner). Bisher hat sich kein Fotograf gefunden, der das Fotografieren von Musikern bei ihren Auftritten weiterführt. Hier also der Stand dieser Rubrik incl. der letzten von Peter Brunner gemachten Fotos vom Juli 2019.

Hot Jazz Ambassadors Peter Strutzenberger Axel Melhardt
29.05.2020 - Hot Jazz Ambassadors
D.L. Marsall cl, W. Kortan tp, P. Strutzenberger b
ORF VideoAufnahme, Eröffnungskonzert nach Corona-Pause (©ORF)
29.05.2020 - Peter Strutzenberger b
ORF VideoAufnahme, Eröffnungskonzert nach Corona-Pause (©ORF)
29.05.2020 - Axel Melhardt
ORF VideoAufnahme, Eröffnungskonzert nach Corona-Pause (©ORF)
Martin und Michi Publikum Barraum
29.05.2020 - Martin und Michi im Maskenlook
ORF VideoAufnahme, Eröffnungskonzert nach Corona-Pause (©ORF)
29.05.2020 - Publikum
ORF VideoAufnahme, Eröffnungskonzert nach Corona-Pause (©ORF)
29.05.2020 - Barraum
ORF VideoAufnahme, Eröffnungskonzert nach Corona-Pause (©ORF)
... und davor waren da noch:
(Mehr Fotos der bei uns aufgetretenen Musiker/Bands gibt es in in unseren Listen:
"Stars aus den USA", "Heimische Musiker", "Rest der Welt", "Die 'Einsteiger'").

Soweit nichts anderes angegeben, stammen alle Aufnahmen von Photo © Peter Brunner (www.jazzfotos-brunner.at)

Top