Di. 1.11.
Valentin Schuppich
Eine fein swingende Band mit Valentin Schuppich p und seinen tüchtigen Kollegen: Roman Schwaller ts, Karol Hodas b & Dusan Novakov dm, die auch längere Abende im JAZZLAND definitiv nicht fürchten.

Mi. 2.11.
Al Cook
& Charlie Lloyd
Seit vielen Äonen gehört der unverwüstliche Al Cook zu den unveränderten Heroen des Jazz - er beherrscht sein Metier wie kaum ein Zweiter und präsentiert mit Können & Vergnügen ehrlichen Blues. Bei einigen Nummern wird ihn heute am Bösendorfer Charlie Lloyd begleiten. Nicht versäumen - es zahlt sich aus!!!

Do. 3.11.
Stanton Bigband
Seit Jahrzehnten gehören die Bigbändler der Stanton-Organisation zur grandiosen Generation der besten Swingmeister zwischen Scheibbs & Palermo und sie spielen wie immer mit viel Enthusiasmus. Die Herren mit den leider seltenen Damen verstehen es, klassischen Bigband-Stil zur heutigen Qualität zu bringen. Immer mit dabei: Jazzy Grussmann tp, Jerry Pfister tp, Walter Fend tp, Ursula Niederbrucker tb, Peter Jackelj tb, Martin Grünzweig tb, Hartwig Eitler ts, Günter Bruckner ts, Helmut Schiener bs, David Mayrl as, Helmuth Strobl as, Albert Reifert p, Alex Dostal dm.

Fr. 4.11.
Original Storyville Jazzband
Ob die Storyville oder die Barrelhouse die "ältere" Band ist, lässt sich heute kaum mehr feststellen, die Gründer musizieren schon andernorts bei Satchmo. Wir hören: Franz Luttenberger tp, Andreas Mittermayer tb, Herbert Swoboda cl, Matyas Bartha p, Udo Ehmsen bjo, Martin Treml b & Wolfgang Dorer dm.

Sa. 5.11.
Affäre Dreyfuss
Seit Jahrzehnten ist MARTIN FUSS einer der wesentlichen Kenner & Könner der heimischen Szene. Der Chef Martin - selbst Meister aller Noten - hat gut lachen, denn seine Söhne Florian & Dominik spielen (fast schon) auf derselben Qualitäts-Stufe wie der Herr Papa - was absolut nicht leicht ist - denn alle können wirklich fast alles!!! Es musizieren heute: Dominik Fuss tp, Florian Fuss & Martin Fuss saxes, Max Tschida p, Johannes Strasser b & Mario Gonzi dm.

Wenn Sie das JAZZLAND unter besonders günstigen Bedingungen besuchen wollen, dann geht das sehr einfach - ein Konto bei der Erste Bank und Sie sind dabei, denn das Motto Österreichs größter Bank ist:
"Kultur ist Bildung. Kultur braucht Partner - JAZZLAND sponsored by
Erste Bank

Mo. 7.11.
Elisabeth Lohninger
& Walter Fischbacher Trio
Elisabeth Lohninger voc hat mit Walter Fischbacher das JAZZLAND schon oft beehrt - eine Meisterin für Gesang & Klassik bis zur freien Moderne mit ihrem grandiosen Klavierbegleiter. Ihr Swing schließt die Spanne zwischen Bach und Coltrane. Diesmal zelebriert Elisabeth Lohninger mit dem Walter Fischbacher Trio: Walter Fischbacher g, Nico Brandenburg b & Tim Dudek dm.

Di. 8.11.
Rudi Berger & the
Three World Band
Der im fernen Brasilien heimisch gewordene Rudi Berger vio & voc bringt einen eigenen Sound und einen Kompositionsstil mit, den er auf seiner Wanderschaft von Wien über New York nach Rio des Janeiro entwickelt hat. Einer der feinsten Jazz-Geiger unserer Zeit freut sich auf seinen Auftritt mit Mauro Rodriges flöte & perc, Markus Gaudriot p, Christian Havel g, Heiri Kaenzig b & Lukas Böck dm.

Mi. 9.11. / Do.10.11.
John Arman Quintett
John Arman's Gitarrensaiten bringen die moderne Rhythmusgruppe sowie die Gemäuer im JAZZLAND in Schwung! Gemeinsam mit Johannes Enders ts, der beim grandiosen Dave Liebman studierte, Renato Chicco, der als großartiger Pianist seiner Orgel fast schon magische Klänge entlockt, und dem exzellenten Drummer Christian Salfellner können wir erstmals Pete Simpson voc im JAZZLAND begrüßen.

Fr.11.11.
Martini Band
Martin Treml begann seine musikalische Lehrzeit im Alter von 10 Jahren am Klavier, ehe er seine Ausbildung am Kontrabass bei Prof. Rudolf Hansen absolvierte. Martins Repertoire erstreckt sich von New-Orleans-Jazz hin bis zu Modernem Swing, wodurch er zu einem festen Bestandteil der österreichischen Jazzszene wurde. Er spielte in vielen Ländern mit Stars wie Howard Alden, John Allred, Jeff Clayton, Oscar Klein und Scott Hamilton und weiteren Koryphäen. Heute spielt er mit vielen Martin's im JAZZLAND: Fuss & Harms saxes, Wöss p, Spitzer g, Treml b & Kleibl dm.

Sa.12.11.
Riverside Stompers
Ob der blutjunge Louis Armstrong tatsächlich mit kurzen Hosen die Bühne bei King Oliver betrat, ist durchaus zu hinterfragen - aber möglich ist es schon. Worauf sich die Gäste des JAZZLANDs aber wirklich verlassen können: Dieter Bietak co, Kurt Peyer tp, Wolfgang Straka tb, Christoph Rohrböck cl, Roland Roger p, Peter Schwanzer bjo, Martin Stanzel kaiserbass & Angelika Schwerer dm treten sicher dezent bekleidet auf.

Parken beim JAZZLAND - nach wie vor kein Problem. Um nur EUR 5,90 können Sie ihren PKW in der BOE-Garage vor dem 'landl abstellen.
Einfahrt ab 18 Uhr. Gutzeitkarten an der Bar.

(Einfahrt Franz-Josefs-Kai/Morzinplatz, bei der Tankstelle)

Mo.14.11.
Caoba
Der Tropen-Perkussionist Toni Mühlhofer leitet seit Jahrzehnten mit dieser Band eine rhythmische Samba-Formation mit swingenden Einschlägen. Auf der Bühne stehen heute Stefan Öllerer sax, Stefan Först e-bass und Philippine Duchateau p.

Di.15.11. / Mi.16.11. / Do.17.11.
Wallace Roney jr. Quartett
Es wird spannend! Zwei blutjunge, sensationelle Senkrechtstarter stehen in der vorderen Reihe (Wallace Roney jr. tp, Gregor Storf ts, p), zwei Jazzschwergewichte formen die Basis (Rosario Bonaccorso b, Joris Dudli dm). Ihre Musik ist überaus melodiös, das Interplay zeitweilig sehr offen. Sowohl Dudli als auch Bonaccorso haben sich als Komponisten vieler Ohrwürmer bewiesen, diesmal werden diese als Sprungbrett zweier Rising Stars dienen. Wallace Roney jr. befindet sich im zarten Alter von 24 Jahren auf dem Weg zu einem der ganz Großen im Jazz. Es ist nicht verwunderlich, dass er bis heute die Bühne schon mit vielen Legenden wie Chick Corea, Jimmy Heath, Lenny White, Buster Williams und Ornette Coleman teilte; er ist wirklich ein "Star on the Rise".

Fr.18.11. / Sa.19.11.
Soul Limbo
Wenn sich jemand in Wien über einen Abend - Giganten wie Duke Ellington & Billy Strayhorn gewidmet - wagen darf, so ist dies die herrliche Carole Alston voc & soul stories, die mit Bernhard Rabitsch voc&tp, Thomas Huber ts, Claus Spechtl g, Hannes Oberwalder keyboard, Peter Gruber b & Primarius Groovinger dm, wirklich grandiose Partner gefunden hat. Die aus den USA stammende Alleskönnerin ist bei uns heimisch geworden und wir freuen und auch stets über ihre Art des "Wiener Schmäh's".

COMPUTER-SCHULUNGEN UND MEHR
Als langjähriges Mitglied der JAZZLAND-Crew biete ich Ihnen an:
  • Schnelle und kompetente Hilfe bei Computerproblemen
  • Private Schulungen bei IHNEN und auf IHREM Computer
  • Persönlich, geduldig und genau auf IHRE Bedürfnisse und IHR Tempo zugeschnitten
THOMAS WACKERLE, erreichbar unter: 0650 / 650 48 14 oder per
E-Mail:  tome-com@chello.at

Mo.21.11.
"40 Jahre Joschi Schneeberger"
Vienna String Quartett
Es ist ein Jahr der Jubiläen in der österreichischen Jazzszene - wir feierten im März unser 50-jähriges Bestehen, im September feierte Martin Pyrker ebenfalls sein 50-jähriges Bühnenjubiläum bei uns und Mario Gonzi folgte Ende September mit einer ganzen Jubiläumswoche anlässlich seines 40-jährigen Jubiläums. Nun ist der nächste Große der österreichischen Jazzszene an der Reihe: Joschi Schneeberger war im Februar 1982 erstmalig bei uns am Bass zu hören - somit steigt er auch in den erlauchten Kreis der 40er ein. Auch er hat eine ganze Woche des Feierns und Musizierens bei uns eingeplant, die Details der einzelnen Konzerte folgen in den nächsten Zeilen. Auf die nächsten mindestens 40 Jahre.

Di.22.11.
"40 Jahre Joschi Schneeberger"
Elly Wright &
Erwin Schmidt Trio
Elly Wright hat vor ca. 40 Jahren unseren lieben Joschi entdeckt und nie mehr losgelassen. Daher ist es nur logisch, dass auch die wunderbare Sängerin Teil der Jubiläumswoche sein muss. Es musizieren heute Elly Wright voc, Erwin Schmidt p, Joschi Schneeberger b & Dusan Novakov dm.

Mi.23.11.
"40 Jahre Joschi Schneeberger"
Robert Schönherr Quartett
feat. Christian Havel
Schon sehr lange Zeit sind diese großartigen Musiker Freunde und Weggefährten: Robert Schönherr und Joschi Schneeberger. An diesem Abend gibt es ein Treffen mit einem weiteren der oben erwähnten Jubilare. Auf der Bühne swingen Robert Schönherr p, Herwig Gradischnig saxes, Christian Havel g, Joschi Schneeberger b & Mario Gonzi dm.

Do.24.11.
"40 Jahre Joschi Schneeberger"
Bertl Mayer Quartett
Bertl Mayer ist eher für andere musikalische Bereiche bekannt - dennoch wird er heute im JAZZLAND mit seiner Mundharmonika zum wahren Swinger. Bertl Mayer hm, Martin Spitzer g, Joschi Schneeberger b & Anton Mühlhofer perc werden für interessante Interpretationen und Improvisationen sorgen.

Fr.25.11.
"40 Jahre Joschi Schneeberger"
Gypsy Swingtet
feat. Patrizia Ferrara
Die Basis von Joschi Schneebergers Gypsy Swingtett ist schon seit einiger Zeit unverändert: Joschi Schneeberger b & Martin Spitzer g. Als zweiten Gitarristen gibt es heute einen ziemlichen "Newcomer" zu hören: Julian Eggenhofer g. Mit Patrizia Ferrara voc hat Joschi eine brillante Frontfrau für seine Band gefunden. Wir erwarten unter anderem natürlich ein wunderbar interpretiertes Jubiläumsständchen...

Sa.26.11.
"40 Jahre Joschi Schneeberger"
Joschi Schneeberger Quartett
Jede Feier geht einmal zu Ende, auch eine Jubiläumswoche muss dieses Schicksal ereilen. Am letzten Abend wird Joschi Schneeberger b ein wunderbares Konzert mit seinem eigenen Quartett abliefern. Seine Mitmusiker zeichnen sich stets durch immense Spielfreude aus: Aaron Wonesch p, Martin Spitzer g & Anton Mühlhofer perc.

Eddie "Lockjaw" Davis - "Land of dreams"
Eddie Davis ts, Karl Ratzer g, Michael Starch p, Stefan Prokesch b, Viktor Plasil dm
rec. 1982 at Soundborn Studio + 4 Bonustitel live aus dem  JAZZLAND - die letzten veröffentlichten Aufnahmen
Diese kostbare Rarität - das einzige Dokument, auf dem "Lockjaws" Stimme zu hören ist - gibt es an der Kassa.


Mo.28.11. / Di.29.11.
Roman Schwaller Quartett
Wenn man in alten und auch neueren Jazz-Stories blättert, stößt man schnell auf Roman Schwaller ts - ein toller Musiker, ein feiner Mensch! Seine regelmäßigen Auftritte im JAZZLAND sind stets ein Hochgenuss im Bereich des Modern-Jazz. Ihn begleiten Oliver Kent p, Danny Ziemann b & Mario Gonzi dm.

Mi.30.11.
Wild Cats Orchestra
Spirituals, Rags, Blues & Traditionals erwarten uns heute, garniert mit vielen mehrstimmigen Gesangseinlagen. Es jammen Otmar Leitner co & voc, Wolfgang Straka tb & voc, Wolfgang Luckinger cl & ld, Margie Pitamitz bjo & voc, Florian Dozler sousa & Hubert Eigenberger dm.

Do. 1.12. / Fr. 2.12. / Sa. 3.12. Joe Haider
Joe Haider p und unsere heimischen Musiker der gestandenen Generation: Daniel Nösig tp, Johannes Herrlich tb, Heinz von Hermann sax, Hans Strasser b & Daniel Aebi dm. Als Kultfigur im berühmten "Domizil" in München gehört Joe Haider zu den profiliertesten europäischen Musikern. Auszug aus dem Buch "LEBENSLINIEN": Seit RUND 60 Jahren bin ich (Joe Haider) nun in Sachen Jazz unterwegs und es ist kein Ende abzusehen. 82 Jahre klingt nach verschiedenen Projekten in größeren Besetzungen - auch mit meinen jüngeren "Mitstreitern". Zu seinen Spitzen-Mitmusikern gehörten Dusko Goykovic, Hans Koller, Leo Wright, Benny Bailey und Philly Joe Jones. Die Idee der Musik besteht darin Bestehendes zu verändern und Neues zu erschaffen...

Energiesparen mit SMARTHOME - Leben mit Autopilot!
Wie das geht? Jazzland "Urgestein" Michael Schober fragen!
Tel.: 0699 10 555 110 - E-Mail: m.schober(at)smarthome247.at
Homepage: www.smarthome247.at

Mo. 5.12.
Walk Tall
Mitten im Mainstream erleben wir einen Traum von swingendem Jazz. Herzlichen Dank an Günther Klein sax, der seinen Abschied gibt. Otto Zach tp, Stefan Pelzl as, Niko Afentulidis ts, Michael Dörfler-Kneihs p, Tom Reimer b und Werner Mras dm.

Di. 6.12. / Mi. 7.12. / Do. 8.12. / Fr. 9.12. / Sa.10.12.
Lee Morgan Tribute Quintett
Lee Morgan, Sohn eines Pianisten, studierte privat Trompete und spielte unter anderem bei Clifford Brown, Miles Davies und Dizzy Gillespie. Als Bandleader fungierte er in New York und war häufig mit Art Blakey auf Tournee. Lee Morgan gehörte zur Elite der jüngeren Generation der Jazztrompeter. Auftritte und Aufnahmen mit großen Namen wie John Coltrane, Cliff Jordan, Art Farmer, Curtis Fuller und weiteren Großmeistern waren stets ein besonderes, musikalisches Zusammentreffen. Fünf Tage lang wird eine internationale Tribute Band dem viel zu früh verstorbenen Trompeter Tribut zollen. Mit dabei sind Joe Magnarelli tp, Vincent Herring as, Peter Zak p, Ignasi Gonzales b & Joris Dudli dm.

Das Programm der Wiener Jazzclubs im Internet: https://ig-jazz.at

Mo.12.12.
Günther Straub & Peter Müller
Zwei ewig junge Alleskönner, die die Musik lieben und zelebrieren. Peter Müller dm ist das "stabilisierende", "konstante" Moment, während Günther Straub p mit seinem Instrument das "unstete", "variable" einbringt. Hörenswert!!!

Di.13.12.
Klemens Marktl
& Fiona Ferguson
Die warme und swingende Stimme der schottischen und seit kurzem in Österreich lebenden Sängerin Fiona Ferguson trifft auf die bestens eingespielte Jazzband des Kärntner Ausnahmeschlagzeugers Klemens Marktl. Als starke und gefühlvolle Rhythm Section begleiten sie die schottische "Jazz Lady" und teilen ihre gemeinsame Leidenschaft der Interpretation von Jazz und Latin Standards des Great American Songbooks. Mit im Gepäck - und ein wunderbares Weihnachtsgeschenk - wird sicherlich auch ihr Debütalbum "The Gift" sein. Auf der Bühne: Fiona Ferguson voc, Alan Bartus p, Stefan Pista Bartus b, Lukas Gabric sax & Klemens Marktl dm.

Mi.14.12. / Do.15.12.
The "G's Jazz"-Series feat. The RPM Trio
Es erwarten uns zwei äußerst interessante Abende mit diesem, in der Pandemie gegründeten Trio. Rob Bargard org & voc hat uns bereits unzählige Abende im JAZZLAND, beispielsweise mit dem Projekt OhrGeldRio, begeistern können. Es wird einige seiner Kompositionen zu hören geben und vielleicht wird er ja auch das eine oder andere Tune singen. Philipp Zarfl b ist ein ausgezeichneter, junger Bassist aus dem Herzen Kärntens, der auch international bereits Fuß gefasst hat. Bereits kommende Woche wird er erneut bei uns zu hören sein - an der Seite des wunderbaren Trompeters Thomas Gansch. Mario Gonzi dm bildet schließlich den rhythmischen Abschluss dieses Trios. Mario feierte ja diesen September mit einer in jeder Hinsicht wunderbare Konzertserie sein 40-jähriges Bühnenjubiläum bei uns im JAZZLAND. Seit vielen Jahren ist er ein fixer Bestandteil der nationalen und internationalen Jazzszene.

Fr.16.12.
Burgundy Street Jazzband
Als ich vor Jahrzehnten ein Jazzer-Baby war, kannte ich Goodman & Dodds als Klarinettisten - so war ich überrascht, als ich George Lewis hörte, der liebevoll melodisch die Musik in eine neue Sphäre brachte. Bald war ich von seinem Spiel begeistert und Günther Graf, Mitbegründer der Burgundy, hatte vor rund 60 Jahren schon mich als Fan. Heute hören wir: Kurt Peyer tp, Wolfgang Straka tb, Alwin Miller cl, Franz Luttenberger p, Paul Peyer bjo, Philip Moosbrugger b & Wolfgang Dorer dm.

Sa.17.12.
Heinz Czadek's "Project Two"
feat. Susan Rigvava-Dumas
Heinz Czadek begeistert uns seit vielen Jahren mit seinem wunderbaren Project Two. Ein besonderes Erlebnis sind stets die Konzerte, in denen auch Susan Rigvava-Dumas die Band stimmgewaltig unterstützen kann. Wir können gespannt sein, ob sich in das heutige Programm - eine Woche vor Weihnachten - vielleicht auch das eine oder andere swingend arrangierte Weihnachtslied "verirren" wird, ist dem Schreiber dieser Zeilen leider nicht bekannt. Susan Rigvava-Dumas voc, Walter Fend, Markus Pechmann tp; Heinz Czadek, Markus Eckl tb; Manfred Balasch, Martin Harms sax; Erwin Schmidt p, Tibor Kövesdi b, Harry Tanschek dm.

Die Programmübersicht für unterwegs am Handy: www.jazzland.at/mobil

Mo.19.12. / Di.20.12. / Mi.21.12. / Do.22.12.
Thomas Gansch
Dass Thomas Gansch tp vorweihnachtlich bei uns aufspielt, ist ein wahres Geschenk - obwohl es mittlerweile zu einer wunderbaren Tradition geworden ist. Für den Zaubertrompeter ist das JAZZLAND fast gewohnte Heimat und auch seine Kollegen freuen sich auf das alte Gemäuer: Florian Trübsbach ts kommt aus Deutschland und DAS Trio aus Wien Oliver Kent p, Philipp Zarfl b, Mario Gonzi dm werden zumindest auch noch durch Harry Sokal ts ergänzt. Wer noch "einsteigend" dazu kommt, ist eine reine "Zugabe".

Fr.23.12.
Barrelhouse Jazzband
Der Tag vor dem 24-sten ist seit Äonen der Stammplatz der Barrelhouse Jazzband, die seit (fast) Jahrhunderten im Geiste von Chicago-Jazz & Eddie Condon aufspielen. Viele Barrelhäusler haben uns verlassen und jazzen jetzt in Oberen Gefilden - z.B. Ernst Dworzak tp, Norbert Vas tb, Alfons Würzl cl, Bill Grah p, Bernie Gottlieb b, Horst Bichler dm, wo man alte Freunde treffen kann: Wild Bill Davison, Art Hodes, Kenny Davern u.v.a. - Wir hören heute: Franz Luttenberger tp, Matyas Papp tb, Siegi Dietrich cl, Thomas Malina p, Peter Bauer b & Wolfgang Hiebl dm.

Sa.24.12. / So.25.12.
Geschlossen
Wir wünschen Frohe Weihnachten
und nur sehr milde Magenschmerzen !!!


Seit vielen Jahren freuen sich unsere Pianisten nicht nur über den hochklassigen
BÖSENDORFER im ehrwürdigen JAZZLAND, der perfekt von
Konstantin Avramidis vom Musikhaus Prosound
in Stockerau betreut und gestimmt wird.
Prosound hat jetzt auch ein Herz für unsere Bassisten entdeckt -
seit kurzem steht ein MarkBass-Verstärker auf der Bühne,
in den alle Musiker schon fast "verliebt" sind.....
Auskunft: 0676 612 76 65

Mo.26.12.
Big Joe's New Orleans Jazzband
Die Zeit um den heiligen Abend ist auch bei uns vollgespickt mit langjähriger Tradition. Viele, viele Jahre lang spielte stets Art Farmer mit seinem europäischen Quartett bei uns, mittlerweile mussten ja leider andere Künstler diese Fußstapfen füllen - und tun dies mit Bravour. Eine jahrzehntelange Tradition ist mittlerweile Big Joe am 26.12. - so natürlich auch in unserem ausklingenden Jubiläumsjahr. Auf der Bühne Kurt Payer tp, Claus Nemeth cl, Wolfgang Straka tb, Paul Payer bjo, Franz Luttenberger p, Peter Strutzenberger b, Wolfgang Dorer dm & Gerhard Stächelin voc & tp & p.

Di.27.12.
Herbert Swoboda Quintett
Herbert Swoboda cl mit Benny Goodman zu vergleichen wäre Unsinn - beide sind wirklich grandios auf ihrem Instrument, beide sind herrliche Bandleader... Aber der Herbert ist immer und ewig nett und freundlich, was man von Mister Gutmann nicht immer behaupten konnte - der war oft ein grantiger Mitmusiker... Da ist mir der Herbert lieber und sicherlich auch seinen heutigen Kollegen Martin Spitzer g, Heribert Kohlich p, Martin Treml b & Wolfgang Kendl dm.

Mi.28.12.
Carole Alston &
Markus Gaudriot Trio
Ich weiß leider nicht, wie lange Carole Alston voc schon in Wien lebt. Vor Jahren erzählte mir jemand von einer Supersängerin, die in Wien wohnt, ohne mir eine Telefonnummer zu geben. Also wartete und hoffte ich darauf, dass sie endlich in unserem Lokal auftaucht. Dann war sie plötzlich da und der Funke sprang sofort über. Ihre Stimmer verträgt sich prächtig mit den Tönen des Trios um Markus Gaudriot p. Ebenfalls mit dabei: Harry Putz b & Joris Dudli dm.

Do.29.12. / Fr.30.12.
Marianne Mendt
Die "Mariann" ist irgendwie fast im Besitz der Wiener Jazz- und Swingfans, die alljährlich ihr Idol aus der Nähe im kleinen JAZZLAND bewundern und belauschen können. Und DIE "Mendt" stellt für sich eine Band zusammen, die man zwischen Süditalien und dem Nordkap kaum besser "erfinden" kann: Daniel Nösig tp, Thomas Kugi sax, Johannes Herrlich tb, Oliver Kent p, Johannes Strasser b & Mario Gonzi dm.

Sa.31.12. / So. 1.1.2023
Geschlossen
Wir wünschen ein Gutes Neues Jahr 2023 & freuen uns auf
HANS THEESSINK von Di.3.1. bis Sa.7.1.

Wer als Empfänger der e-JLP die gedruckte Ausgabe vermißt:
im 'landl gibt es immer ausreichend gedruckte Exemplare!!

"A note is a note -
in any language!"
(Louis Armstrong)
Das Programm im Detail - November-Dezember 2022: