40 Jahre Jazzland

Das habe ich zur 30-Jahre-Feier geschrieben:
"... der blanke Wahnsinn. Niemand - wirklich niemand hätte 1972 geglaubt, daß es das JAZZLAND im Jahre 2002 noch immer geben wird. Und was noch schöner ist, das JAZZLAND ist "still going strong!" Es machen sich keinerlei Ermüdungserscheinungen bemerkbar - die Leute, die die ganze Arbeit machen - also der Martin Mayer mit den aktiven Mitgliedern und Familie Melhardt sind nach wie vor mit Freude bei der Sache, die Musiker aus dem In- und Ausland haben nach wie vor Verständnis für die Nöte und Sorgen eines kleinen Jazzkellers und zeigen ungebrochenen Idealismus, und das noch immer treue Publikum kommt wie seit Jahrzehnten in ausreichender Anzahl, um uns über die Runden zu retten - und an die wirklich nur minimale Aufmerksamkeit der heimischen Medien für den Jazz haben wir uns auch schon gewöhnt. So bleibt uns nur übrig, uns bei allen für die herrlichen Jahre, die hinter uns liegen, zu bedanken - und uns auf die kommenden Jahre zu freuen. Immerhin - bis 2022 wollen wir (wenn's geht) unverdrossen weiterswingen."
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen - außer vielleicht, daß der Ausblick auf die nächsten 10 Jahre natürlich noch "steiniger" wird als nach dem Dreißiger - der Weg zum 50-er wird immer zäher, denn auch der greise Chef (man sieht es ihm nicht an, aber es umweht ihn schon ein leichter Modergeruch) wird jedes Monat um eine Woche älter.... - aber was soll's: wir freuen uns auf alles, was jetzt noch kommen wird - das alles ist schon die Zugabe.......!!!
Die Stimmung und gute Laune des Musiker-Festes wurde noch wesentlich durch großzügige Spenden des Weinhof Grill (Fels am Wagram) und der Ottakringer Brauerei gefördert....

Alles Gute wünschen Euch und sich
Tilly, Julius & Axel Melhardt
 
Das war unser Jubiläumsprogramm...>
 
Einen Rückblick auf diese 40 Jahre findet man in der "Story des Monats März-April 2012 - 1972 - 2012 - 40 Jahre Jazzland".
 
Die "Jazzland Würstelparty" – das Fest für Musiker und Beteiligte – fand am 17.6.2012 statt. Mehr darüber ist in der "Story des Monats Juli-August 2012 - 40 Jahre Jazzland - Das Musikerfest" nachzulesen.
 
Es gab sogar einige Berichte in den Medien und die sind auf unserer Medienseite "Medienspiegel" zu finden:
Selbst der ORF wurde auf das Jazzland aufmerksam:

Hier einige Schnappschüsse der
"40 Jahre Jazzland"-Feier für Musiker, Beteiligte, Adabeis
(Klick öffnet das Foto in voller Grösse)
Seite  1   Seite 2

40 Jahre Jazzland - Ruprechtskirche 40 Jahre Jazzland - Würstelplatzl 40 Jahre Jazzland - E.Schmidt, Heinz v. Hermann, Christian Havel, Uli Langthaler
Es schaut zwar nicht der Steffl auf uns nieder, dafür aber die Ruprechtskirche Platz vor dem Jazzland-Eingang - nunmehr "Blaser-Würstelplatz" "Tschuldigung - freilaufende Jazz-Musiker"
Erwin Schmidt (p) - Der Rücken von Heinz v. Hermann (sax) - Christian Havel (g) - Uli Langthaler (b)
Tilly Melhardt, Werner Christen, Claus Nemeth, Norbert Vas Peter Hofmann, Roman Romankiewicz, Peter Rath Carole Alston, Hans Salomon
Tilly Melhardt, Werner Christen (Präs), Claus Nemeth (cl), Norbert Vas (tb) Peter Hofmann (p), Roman Romankiewicz (tuba&p), Peter Rath (b) Carole Alston (voc), Hans Salomon (ts) mit neuem Knie - "Was machst du mit dem Knie, lieber Hans ..."
Maria Gonzi und sein Baby Reinhard Ortner, Norbert und Olga Vas Gerhard Atschko
Mario Gonzi (dm) mit seinem Drummer-Nachwuchs Reinhard Ortner (Erste Bank), Norbert Vas (tb) mit seiner Olga Stammgast Gerhard Atschko mit seiner Eva

Alle Aufnahmen stammen von Photo © Peter Brunner (www.jazzfotos-brunner.at)
Seite  1   Seite 2