Mo. 2.7. / Di. 3.7.
"Jazzfest Wien 2018"
Christian Dozzler
& the Blues Society
Christian Dozzler
Nicht allzu viele europäische Jazzer haben es geschafft, in den USA Erfolg zu haben – Joe Zawinul, Dusko Goykovich und wenige andere (siehe auch 23.6.). Für Bluesmusiker scheint die Hürde noch unüberwindbarer zu sein – nur unser Christian Dozzler lebt seit Jahren in Texas und ist dort "part of the game"! Erfreulicherweise hat er Heimweh und wir dürfen ihn mit p, hm, acc und voc mit heimischen Weggefährten bewundern: Hannes Kasehs g, Daniel Gugolz b und Peter Müller dm.

Mi. 4.7. / Do. 5.7.
"Jazzfest Wien 2018"
Thomas Gansch
Thomas Gansch
Daß sich ein musikalischer und auch sonst rundherum zumindest 1000-sassa wie Thomas Gansch für einen Festival-Auftritt in einem doch eher traditionellen Jazzclub etwas Besonderes einfallen läßt, ist nicht überraschend. Er vermeldete: "Es spielen meine Wenigkeit, nebst Florian Trübsbach sax, Mario Gonzi dm und Albert Wieder an der Tuba – es wird in dieser Besetzung wohl nach New Orleans klingen". Und das ist das Herrliche an unserer Musik: wenn exzellente Klassemusiker versuchen etwas Altes zu tun, kommt immer wieder etwas Neues heraus – neu und schön……

Fr. 6.7. / Sa. 7.7.
"Jazzfest Wien 2018"
Carole Alston
Carole Alston
Ob im English Theatre, in der Josefstadt, in der Volksoper am Gürtel oder dem Jazzland im Ersten – die aus Washington D.C. stammende ´Carole Alston ist in ganz Wien zu einem Begriff für höchste Qualität als Schauspielerin oder Sängerin geworden. Mit ihrer über beinahe vier Oktaven reichenden Stimme ist sie in Jazz und Blues ebenso zu Hause wie in Musical und Operette und wenn sie in der richtigen Stimmung Gospel und Spirituals intoniert erinnert man sich unwillkürlich an die große Mahalia Jackson – zu diesem Riesen-Repertoire passen Markus Gaudriot p, Karol Hodas b und Walther Großrubatscher dm

Wenn Sie das JAZZLAND unter besonders günstigen Bedingungen besuchen wollen, dann geht das sehr einfach - ein Konto bei der Erste Bank und Sie sind dabei, denn das Motto Österreichs größter Bank ist:
"Kultur ist Bildung. Kultur braucht Partner - JAZZLAND sponsored by
Erste Bank

Mo. 9.7. / Di.10.7.
"Jazzfest Wien 2018"
Mojo Blues Band
Erik Trauner
Erik Trauner
Kaum eine andere Wiener Band hat solch eine Auslandspräsenz wir die Herren der MOJO BLUES BAND - Erik Trauner & Siggi Fassl g&voc, Charlie Furthner p, Herfried Knapp b und Didi Mattersberger dm bereisen die europäischen Blueslandschaften vom Mittelmeer bis Skandinavien und viele Wienbesucher teilen sich ihren Trip nach den Konzerten der MBB im JAZZLAND ein. Kein Wunder – die Band verfügt über ein Repertoire vom Country-Blues bis zum Rock und vermeidet instinktiv alle stilistischen und geschmacklichen Peinlichkeiten.

Mi.11.7. / Do.12.7.
"Jazzfest Wien 2018"
Harri Stojka Trio
Harri Stojka
Vor rund achtzig Jahren wurde durch den (von den Franzosen fast annektierten) belgischen Gitarristen Django Reinhardt der Begriff des "Gipsy-Jazz" erstmals populär – und die erste, typisch europäische Form des Jazz war geboren, die sich bis heute fast überall großer Popularität erfreut. Einer der absoluten Granden der österreichischen Szene ist zweifellos der Gitarrist, Komponist und Sänger Harri Stojka, dessen rasanter Einfallsreichtum und technische Brillanz bei Kennern und Laien gleichermaßen Verblüffung hervorruft – sobald man glaubt, jetzt ist der absolute Höhepunkt seines Repertoires erreicht, kommt der nächste…… Mit ihm zwei ebenbürtige Alleskönner: Peter Strutzenberger b und Alexander Deutsch dm.

Fr.13.7. bis Mo.13.8.
Geschlossen
Urlaub
Wir zelebrieren unseren Sommer-Urlaub

Di.14.8. / Mi.15.8.
Mojo Blues Band
Der Beginn nach der Sommerpause – siehe 9. & 10.Juli

Do.16.8.
"Rising Star Serie"
Swingers Unlimited
Viele Klassiker sind (heimlich) Jazzer – und umgekehrt. Der aus Kanada stammende Tom Henkes vibes&perc ist so ein Fall – oft kam er von der Oper und jazzte dann im Keller. Erst kannten wir ihn "nur" als Drummer, als er dann an das Vibraphon übersiedelte, staunten wir… - ein Meister. Mit Erwin Schmidt hammond, Franz Scharf g und Andy Weiss dm hat Tom eine adäquates Team – da kann nichts schief gehen…

Fr.17.8.
Burgundy Street Jazzband
Die Erste Generation unter den N.O.Musikern wanderte in den 20er Jahren in den Norden aus und machten den Jazz populär, die etwas Jüngeren folgten ihnen um 1940 und bereicherten die Szene mit einer Urform des Jazz. Bei uns swingen in diesem Genre Kurt Peyer co, Wolfgang Straka tb, Günther Graf cl, Paul Peyer bjo, Hans Bichler b, Gerd Stächelin dm.

Sa.18.8.
Original Storyville Jazzband
Seit weit über 50 Jahren pflegen Franz Luttenberger tp, Andreas Mittermayer tb, Herbert Swoboda cl, Matyas Bartha p, Udo Ehmsen bjo, Hans "Bibi" Bichler b und Gerd Stächelin dm klassischen Jazz der 20-er Jahre und man sollte sich die CDs bei der Kassa nicht nur genau anschauen – sondern auch kaufen – denn da sind echte Schätze dabei…

Parken beim JAZZLAND - nach wie vor kein Problem. Um nur EUR 5,20 können Sie ihren PKW in der BOE-Garage vor dem 'landl abstellen. Einfahrt ab 18 Uhr. Gutzeitkarten an der Bar.
(Einfahrt Franz-Josefs-Kai/Morzinplatz, bei der Tankstelle)

Mo.20.8.
"Rising Star Serie"
Edi Fenzl & Jörg Danielsen
Ohne Frage: Edi Fenzl und Jörg Danielsen – beide g&voc – sind ein untrennbarer Teil der Szene geworden. Man sollte sich die beiden nicht nur auf CD sondern auch "live" geben – ein akustisches und visuelles Vergnügen.

Di.21.8.
Piccadilly Onions
Ob bei meinem ersten Besuch im Hot Club 1957/58 Edi Salmen tp & Werner Tritta bjo schon anwesend waren, weiß ich nicht, aber sie waren schon Teil der Szene – bis heute ist die Band der beiden noch aktiv und mit ihnen jazzen im altehrwürdigen N.O.-Jazz Ursula Niederbrucker tb, Helmut Strobl cl&sax, Jürgen Pingitzer p, Wolfgang Steubl tuba, Herbert Oberenzer dm.

Mi.22.8.
"75 Jahre"
Paul Fields
Paul Fields
In seiner langen Karriere arbeitete der Alleskönner mit André Heller, den "Masters of Unorthodox Jazz", Ralph Sutton, Erika Pluhar, Sigi Maron, Jim Galloway & Bill Grah. Heute ehren wir den 75er nur jazzig – mit seinem Trio (Martin Spitzer g & Harry Putz b) und dem Quintett von Herbert Swoboda cl, das aus den beiden vorerwähnten sowie Heribert Kohlich p und Wolfgang Kendl dm besteht.

Do.23.8. / Fr.24.8. / Sa.25.8.
Axel Zwingenberger
Axel Zwingenberger
Ich glaube, es ist seit dem Jahr 1974 (n.Chr.) kaum ein Jahr vergangen, in dem der Meister aller Boogie-Meister nicht im JAZZLAND gastiert hat. Meist kam er "solo", manchmal brachte er illustre Gäste wie Champion Jack Dupree und Jay McShann mit und jeder seiner Auftritte war grandios und vielumjubelt. Diesmal spielt er solo auf unserem ausbezahlten Bösendorfer, den er vor Jahrzehnten mit ausgesucht hat……

Eddie "Lockjaw" Davis - "Land of dreams"
Eddie Davis ts, Karl Ratzer g, Michael Starch p, Stefan Prokesch b, Viktor Plasil dm
rec. 1982 at Soundborn Studio + 4 Bonustitel live aus dem  JAZZLAND - die letzten veröffentlichten Aufnahmen
Diese kostbare Rarität - das einzige Dokument, auf dem "Lockjaws" Stimme zu hören ist - gibt es an der Kassa oder Online-Bestellung (Postversand) auf unserer Homepage.

Mo.27.8.
"Rising Star Serie"
Royal Flush Orchester
Auch wenn kein einziger Musiker der ursprünglichen Band bei der Neugründung dabei ist, so wird trotzdem das Flair der Bigbands der 20/30er Jahre wieder zum Leben erweckt. Der neue Bandleader Helmut "Blacky" Schwarzer präsentiert mit Gerald Pfister, Markus Racz, Peter Mussler tp; Günter Spies tb, Helmut Strobl, Erik Schuster, Hermann Vasik cl & saxes; Peter Bauer b, Gerhard Zeilinger dm und Irena Noskova voc eine perfekt eingespielte Band.

Di.28.8. / Mi.29.8.
Diknu Schneeberger Trio
Diknu Schneeberger Trio Diknu Schneeberger CD Feuerlicht
Aus einem introvertierten Teenager ist ein selbstbewußter Leader geworden, der mit Mentor Martin Spitzer g und Papa Joschi Schneeberger b ein grandioses Trio geformt hat, das mit swingenden Standards und herrlichen eigenen Kompositionen die Fans in halb Europa begeistert – Achtung: neue CD!!!!

Do.30.8.
Stanton Big Band
feat.: Boschidar Sotiroff ts
Hartwig Eitler urlaubt – für ihn kommt einer der besten der heimischen Saxophonisten aus der Pension: Boschidar Sotiroff ist seit Jahrzehnten einer der absoluten Stars der Wiener Szene. Gerald Pfister, Heinz Altwirth, Franz Binder, Helmut Grussmann tp; Martin Grünzweig, Ursula Niederbrucker, Peter Jakelj tb; David Mayrl, Helmut Strobl, Günter Bruckner, Helmut Schiener sax; Albert Reifert p, Martin Bayer g, Peter Bauer b, Harald Hering dm.

Fr.31.8.
"Rising Star Serie"
V.S.O.P.-Jazzband
Ed Salmen tp, Ossi Oslansky tb, Siegi Dietrich cl, Jürgen Pingitzer p, Peter Schwanzer g&bjo, Hans "Bibi" Bichler b, Wolfgang Hiebl dm - die fein swingende Traditional-Jazzband diskutiert noch immer: heißt V.S.O.P. "very special old Phonography" oder "Vater säuft ohne Pause"….?????

COMPUTER-SCHULUNGEN UND MEHR
Als langjähriges Mitglied der JAZZLAND-Crew biete ich Ihnen an:
  • Schnelle und kompetente Hilfe bei Computerproblemen
  • Private Schulungen bei IHNEN und auf IHREM Computer
  • Persönlich, geduldig und genau auf IHRE Bedürfnisse und IHR Tempo zugeschnitten
THOMAS WACKERLE, erreichbar unter: 0650 / 650 48 14 oder per
E-Mail:  tome-com@chello.at

Seit vielen Jahren freuen sich unsere Pianisten nicht nur über den hochklassigen
BÖSENDORFER im ehrwürdigen JAZZLAND, der perfekt von
Konstantin Avramidis vom Musikhaus Prosound
in Stockerau betreut und gestimmt wird.
Prosound hat jetzt auch ein Herz für unsere Bassisten entdeckt –
seit kurzem steht ein MarkBass-Verstärker auf der Bühne,
in den alle Musiker schon fast "verliebt" sind.....
Auskunft: 0676 612 76 65

Wohin man im JAZZLAND schaut – Man entkommt dem Peter Brunner nicht:
Weit über 350 Bilder aus seiner Kamera hängen an den Wänden
und noch viel mehr kann man auf seiner Homepage bewundern:

Wer als Empfänger der e-JLP die gedruckte Ausgabe vermißt:
im 'landl gibt es immer ausreichend gedruckte Exemplare!!

"A note is a note -
in any language!"
(Louis Armstrong)


Das Programm im Detail:
Juli - August 2018